Die Technische Kommission des FC Liestal

Die TEKO des FC Liestal wurde im Sommer 2020 ins Leben gerufen. Die Idee einer Technischen Kommission war beim FC Liestal im Organigramm bereits vorhanden, jedoch waren die Mitglieder und das Aufgabengebiet nicht klar definiert. Aufgrund dessen entschied sich die sportliche Leitung des FC Liestal, die TEKO mit Mitgliedern zu besetzen die den Verein kennen und die im Sinne des FC Liestal handeln. In der Folge kam es zu Gesprächen mit möglichen Kandidaten. Für den Sportchef und Juniorenobmann Ralph Sprunger war klar, dass es Personen sein müssen, die ein rot-weisses Herz haben, den Verein kennen und diesen auch entsprechend vertreten. Die TEKO sollte aus drei Mitgliedern bestehen, so dass Entscheidungen einfacher und in guter Abstimmung erfolgen können. Es konnten mit Stefan Sutter und Marco Weisskopf, zwei Personen gefunden werden, die den Vereinsgedanken des FC Liestal seit Jahren kennen und leben.

Die Aufgaben der TEKO

Unsere Aufgabe ist es, die sportlichen Ziele des Vereins zu vertreten und den stetig wachsenden Bedürfnissen von Trainern und Spielern gerecht zu werden. Wir sind verantwortlich für die sportliche Ziele des Vereins. Als Sportchef ist Ralph Sprunger das direkte Bindeglied zwischen TEKO und dem Vorstand. Die Mitglieder der TEKO sind verantwortlich, dass Trainer und Spieler aller Mannschaften und aller Jahrgänge eine Anlaufstelle für einen konstruktiven Austausch haben. Die Kernaufgaben der Kommission sind die Strategie des Vereins und die Ziele der nächsten Jahre. Die wichtigsten Bausteine für die Umsetzung unserer Ziele sind die Trainer. Ohne fachlich gut ausgebildete Trainer kann das Potenzial unserer Spieler nicht gefördert werden. Das Ziel beim FC Liestal ist, dass wir auch in Zukunft Spieler in unsere aktiven Mannschaften integrieren, die die Juniorenstufen beim FC Liestal absolviert haben.

An dieser Stelle wollen wir festhalten, dass der FC Liestal nicht in den Leistungsfussball zurückkehren will. Es ist unser Ziel auf regionaler Ebene das Maximum aus Spielern und Kategorien herauszuholen. Der FC Liestal ist bestrebt den eingeschlagenen Weg und die gute und freundschaftliche Zusammenarbeit mit den umliegenden Vereinen fortzusetzen. Im Mittelunkt stehen unsere Spieler.

Die Mitglieder der TEKO

Als Sportchef und Juniorenobmann ist Ralph Sprunger bereits seit mehreren Jahren in der sportlichen Leitung des FC Liestal. Ralph ist seit seinem 4. Lebensjahr dem Fussball verfallen. Er hat jahrelange Erfahrung als Spieler, Trainer und Vorstandsmitglied. Da die Vorstandsaufgaben nach dem Rücktritt vom Mario Ritter grösser wurden, war es der Wunsch von Ralph die TEKO nun definitiv aufzubauen, um die Aufgaben verteilen zu können. Er ist verheiratet mit Corinne und hat zwei Kinder.

Mit Stefan Sutter konnte ein langejähriges FCL Mitglied für die TEKO gewonnen werden. Stefan ist dem Fussball seit seiner Kindheit sehr verbunden und hat als Spieler und Trainer viele Erfolge feiern können. Im Sommer 2020 hat er seine aktive Karriere bei den Senioren des FCL beendet. Seine diversen Trainerdiplome machen es ihm leicht mit den aktiven Trainern eine konstruktive Zusammenarbeit aufzugleisen. Stefan ist Familienvater von zwei Jungs, verheiratet mit Tiziana und wohnt in Liestal.

Marco Weisskopf hat seine aktive Laufbahn im Sommer 2020 als Captain unserer 1. Mannschaft beendet. In dieser Leaderposition war er die letzten Jahre in verschiedenen, auch schwierigen Situationen gefordert und nun kann er diese Erfahrungen in der Kommission einsetzten. Der Fussball und der Verein liegen Marco sehr am Herzen und mit seinem Netzwerk kann er die TEKO und den FC Liestal in bester Weise vertreten. Marco ist Vater einer Tochter und verheiratet mit Nathalie.